Bezahlsysteme im Online Casinoplay-593207_1920

In diesem Blog möchten wir uns mit den unterschiedlichen Zahlungsanbieter auseinandersetzen. Gerade für das Internet Banking ist es für viele wichtig zu wissen, mit wem sie es eigentlich zu tun haben. Online Casinos bieten unterschiedliche Zahlungsanbieter an. Die bekanntesten sind:

  • Sofortüberweisung,
  • Kreditkarte,
  • Paypal,
  • Neteller und Skrill.

Doch wie sicher sind eigentlich die Zahlungsanbieter wenn man über das Internet im Online Casino eingezahlt? Die Sofortüberweisung und Kreditkarte bedeuten immer, dass man auch seine persönlichen Daten freigibt. Gut zu wissen ist es daher, dass die Zahlungsanbieter allesamt über SSL-Verschlüsselung arbeiten.

Die Sofortüberweisung

Schneller geht es nicht wie mit der Sofortüberweisung. Immerhin ist es wie bei einer Überweisung, also muss man nur mit seiner TAN oder PIN beim Online Casino bestätigen, dass das Geld sofort angewiesen werden soll. Um mit dieser Art Geld einzuzahlen wird man auf seinen Zahlungsanbieter verwiesen und kommt zu seinen ganz normalen Login-Daten der Bank.

Die Kreditkarte

Genauso beliebt wie die Sofortüberweisung ist auch das Benutzen der Kreditkarte. Bei ihr gibt es hinten auf der Rückseite immer eine dreistellige Ziffer, die bei Zahlungen stets angegeben werden muss. Online Casinos ist es egal ob es sich um eine originale Kreditkarte oder Prepaid Kreditkarte von anderen Anbietern handelt.

PayPal

War es lange den Casino Spielern verwehrt mit PayPal zu zahlen, ist es seit ca. 2 Jahren möglich in manchen Online Casinos auch mit PayPal einzuzahlen. Es gibt sogar einen Vorteil gegenüber normalen online Ein- und Verkäufen. Es werden keine Gebühren erhoben, wenn man mit Paypal in einem Online Casino spielt oder Geld abhebt

Neteller und Skrill

Gerade im europäischen Raum sind Neteller und Skrill zwei Konkurrenten von Paypal. Seit Beginn an konnte man mit ihnen schon in Online Casinos einzahlen. Manche Online Casinos bieten sogar ein attraktiven Bonus, wenn man mit diesen beiden Zahlungsanbieter einzahlt. Auch hier wird lediglich die E-Mail-Adresse benötigt, bzw. bei Neteller die Zahlenkombination. Auf http://www.serioeseonlinecasino.com/echtgeld/ findest du seriöse Online Casinos.

Egal für welche Art man sich entscheidet, wichtig ist es zu wissen dass man in einem seriösen Online Casino einzahlt. Auch bei den Auszahlungen sollte man wissen, dass Online-Casinos sich erst versichern, dass man auch der richtige Kontoinhaber ist. Darum werden oftmals aktuelle Rechnungen und die Kopie des Personalausweis zur Bestätigung genutzt. Sollte also eine sofortige Auszahlung nicht möglich sein, liegt es nicht an Online Casino, sondern an den Zertifizierungs- Maßnahmen des Spielers.

Die Kreditkarte in einem Online Casinopexels-photo-259200

Kreditkarte hört sich immer gut an und natürlich bevorzugen Online Casinos diese Zahlungsart auch. Hier macht es aber einen großen Unterschied welche Art der Kreditkarte du genutzt, um eventuell später Gebührenzahlung aus dem Weg zu gehen. Leider gibt es auch heute noch Online Casinos die Gebühren erheben, wenn du mit ihnen ein oder aus zahlst.

Wie funktioniert das Einzahlen mit der Kreditkarte

Egal welche Kreditkarte du hast, ob Mastercard oder Visacard, mit der Kreditkarte kannst du jederzeit Geld in einem Online Casino einbezahlen. Hierzu gehst du ebenfalls beim Online Casino auf die Bank, und klickst das dementsprechende fällt für Kreditkartenzahlung an. Jetzt musst du deine gesamte Kreditkartennummer eingeben sowie das Verfallsdatum der Kreditkarte. Außerdem besitzt jede Kreditkarte auf der Rückseite eine dreistellige Zahl, die man für Zahlungen benutzen muss. Da das Online-Casino davon ausgeht dass deine Kreditkarte gedeckt ist, bekommst du das Geld sofort auf dein Konto gutgeschrieben. Sollte dies allerdings nicht der Fall sein kann es sehr teuer werden. Darum gucke erst nach ob du deinen Kreditlimit schon erreicht hast oder auch mit einer Prepaid Kreditkarte Guthaben auf dieser besitzt. Sobald du deine Zahlung bestätigt hast ist das Geld auf dem Casino Konto.

Ist das ganze auch sicher

Natürlich stellt sich auch hier wieder die Frage ob die Zahlungen mit der Kreditkarte sicher sind. Auch hier können wir dich wieder beruhigen und dir nur sagen, achte auf die Verbindungssicherheit des jeweiligen Online Casinos. Gibt es keine SSL-Verbindung, raten wir dir ab, generell Geld in einem Online Casino einzuzahlen. Ansonsten kannst du ruhigen Gewissens mit der Kreditkarte dann Echtgeldkonto im Casino aufladen und dem Spielvergnügen nachgehen.

Gibt es Boni mit der Kreditkarte

Jedes Online Casino bietet mittlerweile tolle Einzahlungs-Angebote an. Ob Willkommensbonus oder einen Bonus der für treue Spieler optimales. Manches Mal musst du einen Bonus Code eingeben bei anderen Boni wird er dir sofort nach der Einzahlung gutgeschrieben. Solltest du keinen Bonus wollen, so musst du dies den Kundendienst schnellstmöglich mitteilen, dass er diesen wieder löscht. Welche Umsatzbedingungen der jeweilige Bonus hat findest du auch hier in jeden Online Casinos in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Die Sofortüberweisung in einem Online-Casinopexels-photo-296878

Wohl eine der schnellsten Zahlungsmethoden ist die Sofortüberweisung. Fast jeder hat heute mittlerweile ein Online-Konto mit dem er seine Überweisungen direkt ausführt. Auch bei Online Casinos ist das natürlich möglich. Hierzu benötigst du ebenfalls einfach nur in deine normale iTAN oder push-Tan Liste wie du sie auch bei normalen Online-Überweisungen benötigst. Mit serioeseonlinecasino.com findest du garantiert das passende Casino für dich.

Wie funktioniert die Sofortüberweisung im Casino?

Zuerst gehst du natürlich auf die Bank vom Online Casino und tätigst das Feld Sofortüberweisung. Online Casinos die über einen dritten Zahlungsanbieter Ihren Zahlungsverkehr abwickeln, leiten dich umgehend auf die Seite deiner Bank weiter. Hier meldest du dich wie gewöhnlich an, und findest schon den Zahlungsbetrag. Diesen hast du natürlich vorher im Online Casino angegeben. Möchtest du z.b. 100 € überweisen, dann brauchst du dich nur noch bei deiner Hausbank anmelden, und die Zahlung bestätigen. Du kannst direkt im Online Konto entdecken, dass das Geld abgebucht wurde.

Ist das ganze auch sicher?

Das ist wohl die meist gestellte Frage, wenn es darum geht in einem Online Casino mit Geld zu bezahlen. Aber wir können dich beruhigen, schließlich laufen alle Zahlungswege mittlerweile über eine SSL-Verbindung, die mindestens 128 MBit haben sollte. Du solltest ja auch klar darüber sein, dass dein Konto gedeckt sein sollte. Ansonsten wirst du vom Online Casino für diese Zahlungsart gesperrt. Wer in einem Online Casino mit der Sofortüberweisung bezahlt sollte auch sich klar darüber sein dass es keine zu Rückbuchung geben kann, da dieses wie in einer Spielbank direkt in Jetons getauscht wird. Der Nachteil der Sofortüberweisung ist, dass du später trotzdem separat bei einer Auszahlung noch mal ein neues Konto angeben musst und erst dann Auszahlungen stattfinden lassen kannst.

Gibt es Vergünstigungen mit Sofortüberweisung?

Manche Online Casinos bieten einen zusätzlichen Bonus an, wenn du mit der Sofortüberweisung bezahlst. Aber natürlich nicht nur dann, denn viele Casinos wissen auch ihre Kunden zu schätzen und bieten von vornherein einen Willkommensbonus oder Treuebonus an. Wie hoch dieser sein kann und umzusetzen ist, steht immer in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Online Casinos.

PayPal im Online Casinobank-note-euro-bills-paper-money-63635

Eigentlich wurde PayPal entwickelt, um im bekannten Auktionshaus sicher bezahlen zu können und für Käufer und Verkäufer einen Schutz zu bieten. Mittlerweile ist PayPal der bekannteste und weit verbreitetste Zahlungsanbieter unter den E-Wallets weltweit. Kein Wunder also dass auch Online Casinos mittlerweile den Zahlungsanbieter Paypal anbieten. Dabei sah das Ganze am Anfang nicht so aus, dass es je dazu kommen würde.

Wie zahle ich mit Paypal im Online Casino ein?

Natürlich muss sich das Online-Casino absichern und bietet die Einzahlung mit PayPal nur an, wenn auch Guthaben auf dem E-Wallet Konto vorhanden ist. Ansonsten ist es der übliche Zahl-Vorgang wie bei jeder anderen PayPal-Zahlung. Du bezahlst also mit deiner guten E-Mail-Adresse, und deinem Passwort. Auch hier wirst du wieder weitergeleitet zu der Webseite von Paypal um die Zahlung zu bestätigen. Besitzt du kein Guthaben auf dem PayPal Konto allerdings eine Einzugsermächtigung zu deinem Konto, ist es nicht möglich in einem Online Casino einzuzahlen. Wer mit dem E-Wallet PayPal zahlen möchte, muss ein Guthaben auf Paypal besitzen.

Ist das ganze auch sicher?

Auch hier stellt sich wieder die Frage ob das Ganze sicher ist. Und auch hier können wir dir nur wieder sagen natürlich ist es sicher. Allerdings fällt der Käuferschutz genauso weg wie bei einer Sofortüberweisung oder der Kreditkarten Bezahlung. Schließlich setzt du dein Geld direkt in Jeton um Darum erlaubt es ein Online Casino auch nur mit PayPal ein zu bezahlen, wenn du schon vorhandenes Guthaben besitzt. Positiv ist allerdings anzumerken, dass du bei Auszahlungen keine Gebühren hast. Die übernehmen die Online Casinos für dich. Wenn du dich jetzt fragst warum Gebühren? Überlege einmal, wenn du bei Ebay z.b. etwas verkauft, und derjenige es per Paypal bezahlt, dann weißt du genaum dass eine gewisse Gebühr von Paypal eingezogen wird. Dieses Feld bei Online Casinos komplett weg.

Gibt es einen Boni mit Paypal-Zahlungen?

nicht ganz uninteressant ist auch hier diese Frage. Da PayPal noch recht neu ist und natürlich genauso seine Geschäfte machen möchte, bieten viele Online Casinos dir die Chance einen Bonus abzugreifen. Da ist noch nicht bei jedem Online Casino möglich ist mit PayPal zu zahlen, ist es eine gute Chance jetzt noch mal extra Geld abzufangen. Das Geld kannst du nach den Umsatz Bestimmungen der Casinos umsetzen und dann später ebenfalls über Paypal auszahlen lassen

Skrill und Neteller im Online Casino

Diese beiden Zahlungsanbieter sind die ältesten, die es als E-Wallet überhaupt gibt. Skrill ist auch viele noch bekannt als Moneybooker Bei beiden Zahlungsanbieter geht es um ein positives Guthaben, welches Tour entweder mit E-Mail oder einem Zahlencode direkt an die Online Casinos weiterverteilen kannst. Beide Anbieter sind an der Börse notiert und gehören zum täglichen Einkauf im Internet europaweit dazu.

Wie zahle ich mit Skrill und Neteller ein?

Es wird genauso gehandhabt wie bei Paypal.Du bezahlst einfach mit deiner E-Mail-Adresse oder den Zahlencode, der deiner Kontonummer bei Neteller entspricht ein. Auch hier gibt es Sicherheitsmaßnahmen bevor du überhaupt das Geld in einem Online Casino einzahlen kannst. Beide Anbieter müssen ein Guthaben aufweisen. Schön ist es allerdings auch zu wissen, dass beide Anbieter mittlerweile Prepaid-Kreditkarten ausgeben mit denen du weltweit sein Geld abheben kannst. Für diese bezahlst du jeweils 10 € Gebühr im Jahr und kannst somit direkt über deinen gewonnenes Geld verfügen. Nett Teller und Skrill sind genauso sicher wie Paypal oder die Sofortüberweisung. Online-Casinos bevorzugen diese Art der Zahlung sogar. Beide Zahlungsarten sind natürlich sicher und bieten einen gesonderten Schutz ihrerseits an. Solltest du skeptisch sein, so können wir dich beruhigen, dass du bei beiden Anbietern über eine Art „Banken“ deine Zahlungen tätigst. Zwar gibt es keine Versicherung wie bei deutschen Banken, allerdings gibt es diese eh nur in Deutschland. Das heißt, selbst wenn du ein europäisches Bank-Konto hast, die Bank pleite geht, ist auch dein Geld weg. Sicherheit bieten dir beide Anbieter über ihre Zusammenarbeit mit anderen Banken und ihren Auszeichnungen. Zudem sind sie TÜV-geprüft.

Gibt es einen Bonus mit Neteller oder Skrill

Auch hier können wir wieder sein ja und zwar einen größeren wie bei fast allen anderen Zahlungsarten. Schließlich arbeiten Online Casinos seit Beginn derer mit Skrill und Neteller zusammen. Bei manchen Online Casinos kannst du sogar noch mal extra 10 % auf deine Einzahlung bekommen bis zu 1000 € Einzahlungssumme. Auszahlungen sind genauso schnell wenn du deinen Bonus umgesetzt hast. Wie hoch auch immer der Bonus ist achte genau in den Umsatzbedingungen, wie oft du ihn umsetzen musst, um ihn später auch auszahlen lassen zu können.